Bericht Pfälzischer Merkur 2. Mai 2014 von Norbert Schwarz

TATSACHE IST, DASS EINFACH NICHTS MEHR PASSIERT“
Protestwanderung auf dem Dollen-Henrich-Weg

An das Versprechen von OB Pirmann, den zerstörten Dollen-Henrich-Weg wieder herzustellen, erinnerten gestern 35 Teilnehmer bei einer Protestwanderung. Die Stadt lässt die Sache schleifen – so ihr Eindruck.

Von Merkur-Mitarbeiter
Norbert Schwarz

Zweibrücken. Christian Stolle aus Niederauerbach wird ärgerlich, wenn Versprechen nicht eingehalten werden. Erst recht dann, wenn solche Versprechen von Repräsentanten der Stadt kommen, wie beim zerstörten Dollen-Henrich-Weg, der durchs Liebestal hoch zum Dollen Brunnen führt. Dort wurde das „Lebenswerk“ von Harald Scherer zerstört und von städtischer Seite gegebene Versprechen zur Wiederherstellung des Weges werden nach Einschätzung von Stolle partout nicht eingehalten.

Am späten Vormittag war die in Niederauerbach beim Gasthaus Sutter gestartete Protest-Wandergruppe losgegangen und traf sich beim Dorfgemeinschaftshaus in Oberauerbach mit den Protestwanderern um Harald Scherer, der vor Jahren den Weg mit anderen Helfern angelegt hatte (wir berichteten). Unter ihnen auch Oberauerbachs Ortsvorsteher Andreas Hüther, der als einziges Mitglied des Ortsbeirates zur Protestwanderung gekommen war und bei der kurzen Rast am Dollen Brunnen nochmals einen kurzen geschichtlichen Abriss zum eigentlichen Brunnen gab. Für Christian Stolle eine gute Gelegenheit, auf die städtischen Versprechen einzugehen und erneut darauf hinzuweisen, dass Zusagen nicht eingehalten werden. Dass die Stadt in der Sache der Hauptschuldige sei, werde wohl niemand leugnen können, meint Christian Stolle. „Da braucht man nicht groß zu recherchieren und Sätze wie ‚da muss man beide Seiten hören‘ sind alles nur Schutzbehauptung. Tatsache ist, dass einfach nichts mehr passiert.“ Ähnlich wertet Harald Schieler den augenblicklichen Verfahrensstand. Es gebe genügend Helfer die sich für eine Wiederherstellung des Weges einsetzen würden, doch außer vagen Terminzusagen, die nicht eingehalten sondern abgesagt wurden, habe es bisher nichts gegeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s